Religionsunterricht

Kirchlicher Religionsunterricht an der Schule

Ökumene in den ersten 6 Schuljahren

Die Welt der Religionen ist bunt
Die Welt der Religionen ist bunt

In den 6 Jahren der  Primarschule wird kirchlicher Religionsunterricht erteilt. Der Religionsunterricht wird gemeinsam verantwortet und finanziert  von der Evangelisch Reformierten Kirche Basel-Stadt und der Römisch-Katholischen Kirche Basel-Stadt. Zu diesem ökumenischen Religionsunterricht sind alle Kinder eingeladen.

Nach der Primarschule werden  von den Pfarreien  in der 7. 8. und 9. Klasse konfessionelle Angebote gemacht, die auf das Sakrament der Firmung vorbereiten.

Mit 16 Jahren sind die Jugendlichen religionsmündig.

Weitere Informationen zum kirchlichen Religionsunterricht an den Schulen finden Sie auf der Website des Rektorats.